So

31

Aug

2014

Vacation :)

ICH BIN WIEDER DA :D

Wie ich ja schon erwähnt hatte, waren wir diesw Woche in Vacation in New Hampshire an dem See Winnipesaukee.

Und jetzt werde ich mal versuchen für euch alles ein bisschen zusammen zu fassen :)

 

Das ganze Abnedteuer ging letzte Woche Samstag los, oder eher gesagt schon am Freitag. Da hieß es nämlich Sachenpacken. Ich hatte relativ schnell meine sieben Sachen zusammen. Dann habe ich noch vom Kleinen die Sachen rausgesucht. Am Abend bin ich nochmal mit meinem Hostdad kurz einkaufen gefahren, ein paar Snacks für die Fahrt. Und wir hatten gesagt, wir wollen versuchen am nächsten Morgen gegen 9 Uhr los zu kommen.

 

Samstag ging es dann so richtig los. Ich hatte mir einen Wecker auf halb 7 gestellt. Doch um die Uhrzeit war das ganze Haus noch still, also habe ich mich dazu entschlossen auch noch was liegen zu bleiben.

Irgendwann bin ich dann aufgestanden und habe mich angezogen und die restlichen Sachen noch eingepackt.

Ich war dann Abfahrbereit ... und sonst keiner, oder doch der Kleinste war auch seit halb 8 startklar und war ganz aufgeregt. Er ist wie verrückt durchs ganze Haus gerannt und ist zwischen durch ausgeflipt weil es nicht los ging.

Naja so richtig los ging es dann erst um halb 12. Bis alles im Auto und dann auch alle drinnen saßen war es 11 Uhr, 2 Stunden später als angedacht. Dann ging es aber noch kurz zur Oma, Sachen wegbringen, und dann noch Tanken und Kaffee holen.

Und dann ging es endlich los nach New Hampshire :) Yeahhh!!!

Insgasamt haben wir fast 7 Stunden, mit drei Pausen, gebraucht und sind durch 5 verschiedene Staaten gefahren. Angefangen in New Jersey, dann durch New York, Connecticut und Massachusetts und dann nach New Hampshire, unseres Ziel :) Der kleinste hat zwischen durch immer wieder gefragt ob wir bald da wären. Und am Ende meinte er nur noch ich habe keine Lust mehr wir können jetzt schon zurück fahren :) 

Endlich angekommen haben wir zuerst den Schlüssel geholt und sind dann zu unserem Apartment gefahren. Als nächstest hieß es erstmal alle sachen auspacken. 

Danach wollten wir eigentlich noch was essen gehen, sind am Ende aber bei KFC gelandet und haben uns Sachen mit in die Ferien Wohnung genommen und dann dort in Ruhe gegessen

Sonntag hieß es dann erstmal ausschlafen :) danach wurde gefrühstückt und umgezogen und da wir gegen 11:30 los wollten ... Was dann eher 11:50 wurde bis alle im Auto waren. Wir sind runter zum See gefahren und haben dort nicht schnell die Tickets für die Schifffahrt gekauft und dann hieß es warten auf das Schiff. Die Bootstour war richtig schön. 

Das Schiff ist einmal fast über den ganzen See gefahren, so hat man einen richtig schönen Eindruck bekommen. Und der See ist richtig schön :) 

Die Tour hat fast 4 Stunden gedauert und das Wetter war super, so konnte man sich gleichzeitig schon ein bisschen Sonnen. Danach ging es nach Hause und dann essen zu einem Italiener - war sehr lecker. 

Wieder zu Hause sind wir noch schnell für ne Stunde in den Pool gegangen und auf dem Rückweg Haben wir sogar den großen Wagen gesehen :) wollteein Foto machen hat aber leider nicht geklappt -.-

Am Montag hieß es früh aufstehen und warm anziehen, da wir zum Mount Washington gefahren sind. Zum Gipfel hoch sind wir mit einer Zahnradbahn, die Fahrt hat ca. 45 min gedauert und dann waren wir oben. Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter es war nämlich richtig schön und wir hatten eine sehr gute Sicht an die 40 Meilen. An 70% der Tage im Jahr hat man nur einen Sicht von 50 feet. Oben wurden dann Fotos gemacht und die Aussicht genossen, die atemberaubend war. Und dann ging es auch schon wieder runter mit der Bahn. 

Danach sind wir essen gefahren und dann zurück zur Ferienwohnung. Später sind wir alle zusammen nich in den Pool gegangen für fast 2 stunden. 

DienstagVormittag bin ich zusammen mit meinen Hostparents und dem Kleinen ein bisschen wandern gegangen, auf einen Weg um die Ecke der fast 2 Meilen lang war. Meine Hostmum und ich wurden von den Mücken ein bisschen zerstochen. Wieder zu Hause haben wir die Strand Sachen gepackt und sind alle zusammen zum Beach gefahren. Erst haben wir ein bisschen am Stand gelegen und sind dann an der Promenade entlang gelaufen und haben eis gegessen. Am Nachmittag ging es zurück zum Hause und es wurde relaxt und Pizza gegessen. Am Abend sind wir dann in den Funspot Gefahren.muss ist eine riesige Spielehalle mit ganz vielen Spieleautomaten, wie zu Beispiel pac man :) 

Und das war es dann auch schon für diesem Tag :)

Am Mittwoch haben wir stand ups paddle gemacht oder eher gesagt nur das Mädel und ich :) die anderen vier sind zusammen in einem Kajak gefahren. Es hat richtig viel Spaß gemacht. 

Ich bin fast 3 stunden rumgepaddel und am Ende noch ins Wasser gesprungen vom Steg und ein bisschen geschwommen. Und der Typ von Verleih hat mich gefragt welchen Akzent ich den hätte und wir haben und dann ein bisschen unterhalten :) 
Danach sind wir nach Hause, haben uns umgezogen und sind in eine ander Stadt Essen gefahren. Danach wollten wir eigentlich noch in einen Park fahren, den mein Hostess rausgesucht hat. Im Auto hat sich dann aber herausgestellt, dass der Park in Louisiana ist :D 26 stunden entfernt. 
Wir sind dann nicht in den Park gefahren sondern nach Hause :) und haben die beiden großen abgesetzt und sind dann noch kurz einkaufen gefahren. 
Donnerstag sind wir zum "Castle in the Clouds" gefahren. Das Schloss ist auf einen Anwesen und man muss mit dem Auto erstmal bis nach ganz oben fahren. Auf dem Weg nach oben haben wir halt bei einem Wasserfall gemacht und bei einem Aussichtspunkt. Das letzte Stück zum Haus konnte man nicht mit dem Auto hoch, also wurde das Auto geparkt und dann ist man mit einem kleinen Bus das letzte Stück hoch gefahren, waren nur so 2 Minuten. 
Die Amis nennen das Schloss aber für mich ist das eher ein älteres Haus. ;) das Haus ist etwas mehr als 100 Jahre alt und wunderschön. Man hat eine richtig schöne Aussicht von Haus aus, man kann fast den ganzen See sehen. 
Danach sind wir noch wandern gegangen, da dort auf dem Anwesen ganz viel Wanderwege sind. Wir haben einen nicht so langen gewählt nur so 3 Meilen lang und der führte durch den Wald entlang ganz vieler Wasserfälle. :) Diesmal waren keine Mücken da :D was auch ein bisschen daran lag, dass es an dem Tag nicht ganz so warm war. 
Nach der Wanderung ging es nach Haus, da die Kids bei Mc Donald Essen wollten haben wir dort kurz gehalten, was geholt und sie dann alle zu Haus abgeliefert. 
Ich bin dann zusammen mit meinen Hostparents in ein Diner gefahren. Sind dann zurück gefahren und haben die Kids wieder eingesammelt und sind zu einem Outlet gefahren und Stapels, wo noch schulsachen gekauft wurden. Beim Outlet habe ich mir ein paar Sachen bei Gap geholt. Wir waren nicht so lange beim Outlet da die Kids rumgezickt haben. Meine Hostmum und ich hätten da noch länger bleiben können :) 

Freitagwar dann der letzte richtig Tag. Erstmal haben wir ausgeschlafen uns sind dann alle zusammen zum Strand runter. Nach 1 1/2 Stunden hatten die Jungs keine Lust mehr und sind schon nach Hause gefahren. Wir Mädels sind noch am Strand geblieben und haben ein Eis gegessen, ein bisschen gesonnt. Und wir hatten am Ende alle ein bisschen Sonnenbrand (der bei mir aber schon nach 1 Tag weg war). Nach einer Stunde hat uns mein Hostdad wieder abgeholt. 

Wir sind nach Hause und haben alle geduscht und umgezogen und dann wurde schonmal angefangen Sachen zu packen. Abends sind wir dann nochmal in den Funspot gefahren für ein Stunde oder so. 
Und dann war der Urlaub auch schon vorbei... 
 
Samstag hieß es dann früh aufstehen und Sachen ins Auto packen und dann los fahren. Wir sind gegen 9 Uhr los gefahren und waren gegen 16 Uhr endlich zu Hause. Auf dem Rückweg haben wir bei Mc Donald Lunch gegessen - mein erste mal hier bie Mc. Dann wurden Sachen ausgepackt und nur noch entspannt.
 
Soo das war jetzt mein Bericht von unserem Urlaub, der sehr schön war. :)
Am Mittwoch geht dann die Schule für alle los und für mich dann der richtige Alltag. Ich melde mich ... Tschüss
0 Kommentare

Fr

22

Aug

2014

schon wieder Freitag ...

Heute ist mir aufgefallen, dass ich mich die ganze Woche über gar nicht gemeldet habe. Irgendwie ging diese Woche richtig schnell um. Und heute gibt es leider keine Fotos zum Beitrag - hab nicht wirklich eins :)

 

Die beiden Großen hatten ja das Back Belt Camp von 12-4 jeden Tag außer heute.

Alle Kids haben eigentlich immer relativ lang geschlafen, außer der Kleinste manchmal nicht.

 

Am Montag sah der Tag dann so aus, dass ich die Kids gegen halb 11 geweckt habe. Sie dann gefrühstück haben und ich Lunch für die beiden Großen zum mitnehmen gemacht habe. Um viertel vor 12 habe ich sie dann zum Camp gefahren und bin mit dem Jüngsten danach zum Spielplatz, was er nicht so toll fand.

Wir sind dann irgendwann wieder nach Hause und habe dort was gespielt und gebastelt. Die kennen alle kein Mensch ärger dich nicht, also habe ich mich entschloßen es zu bastel. Damit wir es mal spielen können und nicht immer DS spielen. Der Kleine hat in der Zeit gemalt und ich dann halt das Spiel gebastelt am Küchentisch. Um 4 habe ich die anderen beiden wieder abgeholt.

Zum Abnedbrot wurde dann Pizza bestellt.

 

Am Dienstag war meine Hostmum dann den ganzen Tag auch außer Haus, da sie nach New York wegen der Arbeit musste. Und wenn sie nach New York geht, verlässte sie immer sehr früh das Haus so gegen halb 7. Ab da war ich dann auch wach, da ich nicht genau wusste wann der Hund abgeholt wird, da er diese Woche Tagsüber bei einer Trainerin ist. Als er dann weg war gegen 7:30 habe ich mich dann auch nochmal schlafen gelegt, nachdem ich schon eine Waschmaschiene angestellt hatte. Gegen halb 10 bin ich dann aufgestanden,wobei ich nicht wirklich nochmal eingeschlafen bin, die Kids haben noch geschlafen. Ich habe sie dann gegen 11 geweckt, Lunch wieder gemacht und sie zum Camp gefahren und mit dem Kleinen zum Park. Am Nachmittag nachdem ich die beiden Großen wieder abgeholt habe, musste ich sofort kochen, da es um halb 6 weiter zu Karate ging. Dort habe ich dann die Stunde auf alle gewartet und dann ging es wieder nach Hause.

 

Am Mittwoch bin ich, nachdem ich die Großen wieder beim Camp abgeliefert habe, mit dem Kleinen in die Mall gefahren. Er wollte zum Lego Store und da was kaufen wollt. In der Mall sind wir dann zuerst zu dem Lego Store und habe die Sachen geholt und dann sind wir noch zum Apple Store da ein Aufladekarbel fürs iPad kaputt ist und ich auch noch was fragen wollte. Und dann ging es auch schon wieder nach Hause.

Zu Hause meinte er dann zu mir, dass es ein super Shoppingday war. UInd ich meinte dann nur zu ihm, dass wir nur ca. 30min inder Mall waren und ein Shoppingday für mich eher ein Tag ist an dem man den ganzne Tag in der Mall verbringt. :) Achja auf dem Rückweg haben wir noch kurz was eingekauft.

Später habe ich die Großen dann wieder abgeholt und danach habe ich Kartoffelsuppe gekocht :) lecker.

Abends bin ich nach Ridgwood und habe mit Birgit und einem anderen deutschen Au Pair wieder den Film im Park angeschaut. Es war richtig gut, da Life of Pie lief. Und wir haben und jedes mal erschrocken als der Tiger aus dem Boot raus kam :) Danach sind wir dann noch zu Frozo gegangen. Lecker Eis essen :)

Als ich zu Hause ankam war der Dad noch immer nicht da.

 

Am Donnertag morgen bin ich dann früh aufgestanden, da ich endlich mal meine Social Secruity Number beantragen musste. Also bin ich aufgestanden hab mir einen Tee gemacht und gefrühstückt und mit meinen Hostparents geredet, mich dann umgezogen und um 8:30 los gefahren nach Hackensack, wo das Social Secruity Office ist.

Dort war ich dann um kurz vor neuen und es war schon rapple voll. Ich habe mir eine Nummer gezogen und musste dann noch so einen Zettle aus füllen und dann heiß es warten. Ich hatte mich, nachdem ich gesehen hatt wie viele Leute schon da waren, auf langes warten eingestellt doch nach 25min war ich schon dran. Die Frau am Schalter wollt dann ein paar Unterlagen sehen und hat dann was am Computer ausgefüllt und nach 10min war das ganze auch schon vorbei und ich konnte wieder gehen. Bin dann nach Hause gefahren. Die beiden großem hatten wieder Camp und der Kleine Nachmittags Schwimmstunde und dann Abends Karate.

Abends gegnen 8 kam dann Birgit vorbei. Eigenlich wollten wir nach Westwood zum Movie im Park, da es aber zeimlich dunkel und nach Regen überall aussah, haben wir uns dazu entschieden einen Film bei mir zu schauen. Wir haben uns dann einen Film bei Netflix rausgesucht und noch kurz gewartet bis ich meine Wäsche in den Trockner schmeißsen konnte und sind dann noch schnell zu Starbucks und haben uns was zu trinken geholt :) Danach nach Hause und es hatte mittlerweile angefangen zu Gewittern und dann den Film geschaut und zwischen durch schnell meine Wäsche aus dem Trockner geholt.

Ich hatte den ganzen Tag über Wäsche gewaschen von den Kids, ein letztes mal bevor wir morgen in den Urlaub fahren.

 

Heute bin ich aufgestanden und habe dann angefangen meine Sachen für den Urlaub zu packen - habe auch schon fast alles. Dann um 10 Uhr mit dem Kleinen zu seiner Schwimmstunde. Später haben wir dann Mensch ärger dich nicht gespielt und dann habe ich eben das Mädel in die Stadt gefahren, da sie sich mit ein paar Freunden dort trifft. Und sonst war bis jetzt noch nichts besonders heute. Werde gleich den beiden Jungs beim packen helfen. Und dann mal schauen was noch kommt.

 

Das wird jetzt erstmal mein letzter Beitrag für die Woche werden denke ich. Ich melde mich dann wieder wenn wir aus dem Urlaub nächste Woche Samstag zurück sind.

Dann werde ich euch ausführlich berichten wie es war. Und ich werde versuchen ganz viele Fotos zu machen. :)

Euch allen eine ganz schöne Woche. :D

Mo

18

Aug

2014

Warum muss jeder Beitrag einen Titel haben?!

Mein letzter Beitrag war ja am Freitag :)

Am Freitag Abend sind wir zu der Schwester von meiner Hostmum gefahren, da die Nichte diesen Dienstag auf College nach Colorado geht. Ich habe dort dann die ganze Familie von denen kennengerlernt. Und ich muss auch hier sagen, die sind alle super nett und freundlich.

Der Samstag bis 5 Uhr Nachmittags ganz entspannt. Da Birgits Familie an dem Tag in Vacation nach Europa geflogen ist und Birgit zuhause sein wollte als sie gefahren sind.

Danach ist sie dann zu mir gekommen und wir sind weiter in die Mall. Eigentlich wollten wir richtig schön shoppen gehen ... darauf wurde nicht so ganz viel ich habe ein paar Sachen gefunden. Birgit leider nicht -.- wir hatten nicht so ganz viel Zeit nur 3 Stunden und die Zeit ist gerannt. Aber wir werden nochmal los ziehen und dann den ganzen Tag :D

Danach sind wir dann zu mir und haben Pizza bestellt und einen Film geschaut.

 

Am Gestern waren wir dann bei einer Freundin meiner Hostmum. Der Mann der Freundin ist Deutscher. Es war super nett. Mein Hostdad war nur kurz dort, da er weiter zum Flughafen musste. Er ist bis Mittwoch auf Geschäftsreise in Dalles und Houston.

 

Die Woche jetzt ist die letzte zu Hause, bevor die Schule wieder beginnt. Die beiden großen haben von heute bis Donnerstag Black Belt Camp von Karate, wo sie von 12 - 4 Uhr sind. Am Freitag heißt es dann Sachen packen und Samsatg dann los in Vacation eine Woche nach New Hamphire :)

Fr

15

Aug

2014

"I am mad of you!!!"

Das durfte ich mir gestern von meinem kleinen mehrmals anhören.

 

Er wollte gerne mit mir zusammen DS spielen, doch es war nur ein DS unten im Wohnzimmer wo wir immer spielen. Der andere, eher gesagt seiner, war oben im Zimmer.

Ich meinte zu ihm wir können gerne zusammen spielen, aber er müsste erst seine DS hohlen. Dann meinte er zu mir ich sollte das doch bitte machen. Und als ich ihm dann gesagt haben, dass er spielen wollte und alt genug ist es alleine zu machen, kam dann der Satz: "I am mad of you". Ich habe mich davon aber nicht beeindrucken lassen und er ist dann beleidigt abgedampf und ein bisschen ausgeflipt. (Was bei ihm aber schneller mal passiert, wenn ihm was nicht passt)

Nach einer Stunde oder so kam er wieder an und fragt ob wir zusammen spielen können und ich meinte dann wir können es wenn er den anderen DS holt. Und was hatte er dann plötzlich in seiner Hand ... den DS! Geht doch dachte ich dann nur :)

 

Abends habe ich dann die Story der Mutter erzählt und sie meinte ich habe alles richtig gemacht. Er möchte nämlich gerne über alles die Kontrolle haben.

Aber als die Mutter mir gesagt hat, dass ich alles richtig gemacht habe, war ich ganz froh da der kleinste schon richtig beleidigt war. Aber naja ich habe es nicht persönlich genommen :) Er muss halt einfach mal lernen Sachen alleine zu machen.

 

Gerade hat der Kleinste einen Freund da. Wir waren eben zusammen im Schwimmbad, aber da es so kalt war waren wir nur so eine dreiviertel Stunde dort und jetzt spielen die beiden im Spieleraum zusammen :)

 

Eben habe ich noch mit meinen Eltern geskypt (Hallo :)) es war sehr schön:)

Und das war es jetzt auch schon wieder für heute von mir :D

Mi

13

Aug

2014

Zurück zum Anfang

Am Montag habe ich mich auf den Weg dahin gemacht wo alles anfing - nach Tarrytown, wo die Orientations waren.

Um alle zu behruhigen :) es ist nichts passiert, es ist immer noch alles super. Ich bin mit dem Auto nach Tarrytown um Chrissi zu besuchen.

Sie ist am Sonntag angekommen und hatte am Montag schon die erste Einheit, über "Driving in the USA". Diese Einheit müssen nicht alle machen, die Hostfamilien entscheiden ob man sie machen soll oder nicht. Und da dieser Tag nicht so lange geht, habe ich sie besucht. Ich hatte vor 2 Wochen meine Hostparents gefragt ob ich sie besuchen fahren könnte und sie meinten na klar - einfach richtig nett.

Also habe ich mich am Montag Nachmittag mit dem Auto auf den Weg nach Tarrytown gemacht. Es sind nur 30 min von uns.

Und eins muss ich jetzt mal los werde das Radio hier ist so schlecht!!!!!! Es laufen die ganze Zeit 5 verschiedene Songs und nicht mehr.

Wir, also Chrissi, ein paar andere deutsche Mädels und ich, sind dann in die Palisades Mall gefahren, die nur 10min vom Hotel entfernt ist. Dort ist ein kleiner Klettergarten in der Mall drinnen.

Der Nachmittag mit den Mädels war sehr schön, sie haben mich ein bisschen ausgefragt wie es so ist mit der Sparche und allen möglichen. Ich meinte dann nur zu allen sie sollen sich nicht verrückt machen und es wird alles klappen. :) Zwei der Mädels haben sich direkt ein paar Nike Free geholt. Ich habe mir zwei Shorts von Nike geholt, da die im Angebot waren, wenn man drei nimmt. Chrissi hat dann auch eine genommen und so mussten wir für eine nur 10$ statt 20$ zahlen.

Mehr habe ich mir aber nicht gekauft, da es im Staat New York teurer ist als in New Jersey, da New York noch Steuern auf die Klamotten macht, was in New Jersey nicht so ist. Und ich wollte am Wochenende mit Birgit auch shoppen gehen. :)

Gestern Abend war ich zusammen mit den beiden ältern Kids und dem Dad im Movie in Washington Town. Das ist direkt die nächste Stadt neben Hillsdale. Wir haben "Guardians of the Galaxy" geguckt.

Sonst war nichts besonders, alles wie immer.

Mo

11

Aug

2014

Park & Lake

Gestern Abend war ich ein bisschen zu müde um euch noch zu schreiben. Und da es im Moment noch total ruhig ist mach ich es jetzt einfach.

Am Freitag ist nicht mehr viel gelaufen, der kleinste hatte am Nachmittag einen Freund zum spielen da und das war es auch schon.

 

Dann komme ich jetzt mal zu meinem Wochenende, was sehr schön war :)

Samstag

Das Wochenende habe ich wieder mit Birgit verbracht :D Ich bin gegen Mittag zu ihr gefahren und sie abgeholt, da sie kein Auto zu verfügung hatte.

Wir sind dann erstmal nach Ridgewood rein gefahren, da dort Sale war in allen Läden - haben aber nichts gefunden. Stattdessen sind wir zu Ben & Jerrys gegangen und haben uns ein Eis gegönnt. :) Danach sind wir noch in den Kings gefahren und haben ein bisschen Obst zum essen eingekauft.

Anschließend sind wir in den "Van Saun County Park" gefahren. Der ist nur 15min von mir entfernt und richtig schön. Dort gibt es einen großen Spielplatz und überall möglichkeiten ein Picknick zu machen. Wir wollten eigentlich noch in den Zoo der vor Ort ist gehen, waren aber zu müde ;) also haben wir uns einfach hingesetzt und es genossen draußen zu sitzen und das schöne Wetter.

Danach sind wir dann zu mir gefahren und haben noch einen Film geschaut und Spagetti Bolognese gamcht - lecker!!

lecker lecker :D
lecker lecker :D
es gab sogar ein Karusell im Park
es gab sogar ein Karusell im Park

Sonntag

Gestern morgen habe erstmal mit meiner Omi geskypt (wenn du das liest Omi, es war sehr schön). Birgit und ich hatten geplant ins Schwimmbad zu gehen, doch dann haben wir einen See in der nähe gefunden, in dem man auch schwimmen gehen kann. Also sind wir dann dahin gefahren. :)

Birgit hat mich abgeholt und nach 20 - 25min waren wir am See. Und diese Entfernung ist für die Amis um die Ecke :D Als wir dort waren, haben wir herrausgefunden, dass es nicht ein richtiger See ist wie wir es in Germany kennen, es war schon ein See aber eher angelegt. Und überall waren Lifeguards und sehr sicher :) Und richtig schön.

Wir haben dort den ganzen Tag verbracht, das Wetter war richtig schön - so 31 Grad :) - und ich bin auch richtig schön braun geworden. ;)

Abends habe ich dann nichts mehr gemacht nur noch ein bisschen TV geschaut und bin dann relativ früh schlafen gegangen :)

 

Fr

08

Aug

2014

Outside Movie

Movie in the Park :)

Bevor wir in den Park gefahren sind, habe ich erstmal Birgit abgeholt und wir sind dann noch zum Kings gefahren um ein paar Sachen zum knabbern zu holen.

Auf den Weg dorthin haben wir aber soviel gequatscht, dass wir zu weit gefahren sind und fast auf dem Highway waren ;) also wurde einmal kurz gewendet und dann ging es zurück.

Wir haben dann bestimmt eine halbe stunde gebraucht um uns zu entscheiden, was wir nehmen wollen :D am Ende sind es Oreos "double Stuf", Cookies und Chips geworden.

Da der Park nicht weit entfernt vom Kings ist, hatten wir uns dazu entschlossen zu Fuß zum Park zu gehen. Sara ein anderes Au Pair ist sofort zum Park gekommen.

Der Film, der gezeigt wurde, war Findet Nemo. :)

 

Sonst war die letzten beiden Tage nichts besonders war. Es läuft alles nach wie vor super.

Als wir auf der suche nach knabber Sachen waren, haben wir auch ein paar nicht so leckere Sachen gefunden.

Wie zum Beispiel Cookies mit Minze - ihhh wie kann das nur schmecken!?!? - aber es gibt auch Oreos mit Minze ...

 

Sonst kann man hier wirklich alles im Supermarkt finden und alles ist größer und bigger.

Ne Packung Puderzucker ist nicht wie bei uns 250g sondern direkt mal 1kg oder so


Netflicks

Ich habe jetzt auch Netflicks. Für alle die das nicht kennen, das ist ne Seite im Internet für die man monatlich zahlt und dann Filme und vieles mehr angucken kann. Und ich darf den Account von meiner Hostmum mit nutzen :)

 

Fürs Wochenende habe ich bis jetzt noch nichts geplant, viellciht gehe ich mal schwimmen, da das Wetter richtig schön werden soll :)

Ich werde mich dann in den nächsten Tagen wieder melden.

nur eine "kleine" Packung Eistee
nur eine "kleine" Packung Eistee
Mein Frühstück :) Nektarine mit Joghurt
Mein Frühstück :) Nektarine mit Joghurt

Mi

06

Aug

2014

1 Monat!!! :)

Ok, ich habe ein bisschen geschummelt :) morgen bin ich erst geau ein Monat hier, aber ich habe gerade Zeit und dachte ich schreibe euch mal wieder etwas.

 

Wie die Zeit einfach rennt ich kann es gar nicht glaube, dass ich schon wirklich ein Monat weg bin.

Mir selber kommt es vor als wäre ich schon ewig hier. Darüber habe ich auch letztens mit meiner Hostmum gesprochen, sie hatte mich gefragt wie lange ich jetzt eigentlich schon hier wäre und es sich anfühlt als wäre ich schon ein halbes Jahr oder so bei ihnen. Ich fühle mich einfach richtig wohl hier.

Aber andereseits kommt es mir manchmal so vor als hätte ich euch allen erst gestern Tschüss gesagt.

 

Aber jetzt komme ich mal zu den letzten Tagen. :)

Und ich wollte euch noch was von Sonntag erzählen, habe ich beim letzten Eintrag vergessen und es war einfach so süß.

Wir waren ja auf dem Geburtstag bei der Cousine und mein Mädel kam irgendwann zu mir mit einer Coke, auf der draufstand: share a Coke with your FRIEND. Und sie hat die letzte extra für mich gesichert :) einfach richtig süß.

 

So dann kommen wir mal zu Montag. Der war sehr entspannt, nichts besonders. Ich war mit den beiden Jungs im Schwimmbad und dann Abends hatten sie wieder Karate also habe ich sie da hin gefahren. Und Am Nachmittag habe ich das Mädel zu einer Freundin gefahren.

Abends ware ich dann wieder mit Lousie und Birgit unterwegs. Wir waren erst bei Burger King, da Louise noch nichts gegessen hatte, und dann waren wir noch bei Frozen Yogurt.

 

Gestern war auch nichts besonderes. Ich habe nur das Mädel zu ihrer Tante gefahren, da die alle zusammen auf ein One Direction gegangen sind. Ich bin kurz mit rein gegangen und habe Hallo gesagt und die Tiere von denen kennen gelernt. Die zwei haben Hunde und im Moment kümmern die sich noch um verweiste Kaninchen, die einfach so niedlich und klein sind.

 

Naja und jetzt sitze ich in der Küche am Leptop und schreibe euch. Die beiden Jungs schlafen noch, sie waren heute morgen um 2 Uhr noch wach. Das Mädel wollte eigentlich mit ihrer Freundin an den Strand fahren, das haben sie aber heute morgen gekenzelt da man nicht ins Wasser darf.

 

Meine Pläne für heute sind, die Kids wieder zu Karate zu fahren und dann treffe ich mich heute Abend mit Birgit und noch ein paar anderen Mädels in Ridgwood. Wir gehen erst kurz in den Supermarkt und kaufen ein paar Snacks und gehen dann in den Park, wo Mittwochs immer ein Movie gezeigt wird und es ist kostenlos.

Am Sonntag gehe ich mit ein paar anderen Mädels bowlen. Und nur noch 2 1/2 Wochen dann fahre ich zusammen mit der Familie nach New Hamphire in den Urlaub.

 

So ich glaube das war es jetzt für heute. Ich werde mich gleich erstmal fertig machen und dann mal gucken was wir noch machen. :) Und ich wollte mich heute eignetlich mal kurz halten, sehe aber gerade, dass es wieder lang geworden ist ... ;)

So

03

Aug

2014

schon August...

Freitag war der erste Tag an dem das Wetter Tagsüber hier mal nicht schön war, eher gesagt richtig schlecht.

 

Am Vormittag war wie jeden Freitag die Putzfrau wieder da. Ich weiß nicht ob ich es schon erzählt habe, aber ich muss noch nicht mal mein Zimmer putzen :) ich muss nur den Boden frei machen und dann putz die Putzfrau es auch. :D

Ich habe mit dem Jüngsten am Vorrmittag wieder ne Wasserbombenschlacht, mit 25 Wasserbomben für jeden, gamcht. Und diesmal hat es sogar mit dem Einsammeln der zerplatzen Ballons, fast ohne wiederstand vom Kleinsten, geklappt. :)

Als wir fertig waren habe ich mich schnell geduscht, als ich wieder runtergegangen bin hat es draußen in strömen geregtnet. Noch mal Glück gehabt.

Und kurze Zeit später kam dann auch ein Gewitter dazu und dann war dann den ganzen Rest des Tages. Als konnten wir nicht mehr raus gegehen.

Den Rest de Tages haben wir dann damit verbracht nochmal nach dem Spiel überall zu suchen und wieder zu malen.

 

Am Samstag war ich Vormittags mit Birgit im Fitnessstudio und danach noch schnell bei Macy's mein Waschzeugs fürs Gesicht geholt und dann zu mir. Dort habe ich Birgit geholfen auch einen Blog einzurichten und wir haben sonst nichts besonders gemacht, TV geschaut und geredet. Und ein bisschen geguckt wieviel es kosten würde mal nach Bosten oder Washington zu fahren. Und wir haben auch geguckt wieviel ein Flug nach Florida kosten würde. :D

Abends sind wir dann zum Kings gefahren, ein Supermarkt und haben unser Abendbrot eingekauft. Wir wussten beide nicht was wir essen wollen, so sind wir einfach losgefahren und haben vor Ort uns entschieden. Aber wir hatten uns vorgenommen, das es kein Fastfood oder so wird, deswegen wurde auch nichts bestellt. :)

Letzten endes ist es dann Salat mit Crispy Chicken und Baguette geworden. Es war sehr lecker. Doch als wir fertig waren ist uns eingefallen, dass wir eigentlich noch Apfelsaft kaufen wollten. Also ging es nochmal ins Auto zurück zu Kings. Es ist dann aber nicht nur bei Apfelsaft geblieben. ;)

Es kam noch Arizona Eistee und Cookies dazu. So ganz gesund war es dann doch nicht mehr ;) Als wir an der Kasse waren um zu bezahlen, war es der gleiche Verkäufer wie vorher. Und er nur so: " You are back again?!", wir dann nur "Yes, we forgot something" :D und er meinte dann zu uns das normalerweise die Leute sofort zurück kommen wenn sie was vergessen haben. Naja wir nicht da wir einfach richtig hunger hatten. War aufjedenfall sehr lustig.

Den Rest des Abends haben wir dann mit Tv schauen und einfach nur rumhängen verbracht.

Heute habe ich dann erstmal ausgeschlafen bis so um 10 oder halb 11. Meine Gasteltern waren beim Hot Yoga, also Yoga in der Sauna, und kamen wieder als ich am Frühstücken war. Ich bin dann mit der Mum einkaufen gefahren, da wir fast nichts mehr zuessen hatten und der Dad ist den Ältesten abholen gefahren.

Der ganze Einkaufswagen war rappel voll.

Gegen 4 Uhr sind wir dann zu dem Haus von Schwester von meiner Hodtmum gefahren, da die Cousine heute Geburtstag hat. Dort habe ich dann die ganze Familie von der Seite der Mutter kennen gelernt. Die sind alle super nett. :) Einige kannte ich schon. Einer der Onkels kommt aus Frankreich und mit dem habe ich dann einfachmal bei essen ein bisschen Französisch gesprochen. :) war richtig gut.

Nach dem Essen gab es dann den Kuchen und danach die Geschenke. Der Kuche war mega lecker aber danach konnte ich auch nichts mehr essen und mein Stück war nicht besondes groß.

So einen bunten Kuchen habe ich noch nie gesehen.

Es hat richtig viel Spaß gemacht alle kennen zu lernen, es war total nett und ein sehr schöner Tag.

Wir haben dann noch die andere Schwester mit ihrem Mann nach Hause gefahren.

Das waren meine ersten Tage im August. Und jetzt bin ich schon fast ein Monat weg, wie schnell die Zeit einfach vergeht. :)

Mein Stück vom Kuchen :)
Mein Stück vom Kuchen :)

Bonn

Hillsdale

Ein Auslandsjahr ist wie eine Fahrt mit der Achterbahn. Zuerst will man unbedingt damit fahren und ist sehr fasziniert von der Vorstellung, dann geht es schnell. Man muss einsteigen und dann kommen die ersten mulmigen Gefühle. Dann gibt es Hochs und Tiefs. Aber es wechselt dann sehr schnell. Am Ende ist man ein bisschen traurig, dass es schon vorbei ist, ein bisschen stolz, dass man es überlebt hat, erfreut wieder festen Boden unter den Füßen zu haben und eigentlich würde man am liebten sitzen bleiben und noch mal fahren.

besucherzähler